Mit zwei Bewerben in unmittelbarer Nähe war die Jugendgruppe 1 am Samstag, den 21.5.2016, konfrontiert.
Nach dem nasskalten Start in die Bewerbssaison in Kirchberg am Pfingstmontag, herrschten diesmal perfekte Wettbewerbsbedingungen.
Schauplätze des Geschehens waren Steinersdorf in der Gemeinde Waldneukirchen (Bez. SE) und Ehrnsdorf in der Gemeinde Wartberg/Krems (Bez. KI)
Bereits im Bronzelauf von Steinersdorf zeigte sich, dass sich die Mühen des Trainings auszahlten, die bis zu diesem Zeitpunkt geltende Tagesbestzeit wurde fehlerfrei egalisiert.
In Silber schlich sich leider bei ansprechender Zeit eine Verdrehung im Schlauch ein.Nach fehlerfreiem Staffellauf wurden es Rang 9 in Bronze, als auch in Silber. (Starterfeld war 64 Teams stark)

Beim 2. Bewerb wurde in Bronze mit einer Zeit von 48,61 sec ebenfalls eine fehlerfreie Spitzenzeit erreicht.
Wie eng der Grat zwischen einem fehlerfreien und einem verkorksten Lauf sind zeigte uns dann der Silberbewerb, hier fassten wir
wegen Kleinigkeiten und Strenge des Bewerterteams 30 „Heisse“ (Fehler) aus.

Der Staffellauf lief dann wieder hervorragend und fehlerfrei ab.

Am Ende durften wir uns mit Rang 3 in Bronze über das erste Podium heuer freuen.

Kommendes Wochenende steigt dann auch mit der Gruppe 2 die Youngstertruppe unserer FF Jugend in die Bewerbssaison ein.