Am 10. September endete die seit Juli andauernde Grundausbildung mit einer abschließenden Übung. Insgesamt 11 Feuerwehrmitglieder der Feuerwehren Goldwörth, Mühldorf, Bad Mühllacken, Landshaag und Feldkirchen konnten bei dieser Übung unter Beweis stellen, dass sie viel gelernt haben und fit für den Ernstfall sind.

Übungsannahme war der Brand eines Heubodens. Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter und Absicherung des Einsatzortes, wurde eine Angriffsleitung vom bereitstehenden RLF-A 2000 aufgebaut, während zeitgleich eine Zubringerleitung vom nahegelegenen Löschbrunnen gelegt wurde. Anschließend öffneten die Kameraden vorsichtig die Tür zum Heuboden, wohlweislich aus sicherer Entfernung, um einer Rauchgasexplosion, einem sogenannten Backdraft, gewappnet zu sein. Mittels Leiter wurde dann der fiktive Löschangriff vorgenommen und die entdeckte Gasflasche geborgen und gekühlt.

Um ein Übergreifen des Brandes auf andere Gebäude zu verhindern, sollten je ein Strahlrohr und ein Hydroschild installiert werden, als just in dem Augenblick – und Gott sei Dank nur auf Signal des Ausbildners hin – ein Feuerwehrmann kollabierte und Erste-Hilfe-Maßnahmen durchzuführen waren.

Beim anschließenden Kommando „Alle Mann zurück“, wurde der kollabierte Kamerad vorbildlich mit aus der Gefahrenzone geborgen; sämtliche Feuerwehrleute versammelten sich anschließend zur Nachbesprechung der erfolgreichen Übung. Wenig Kritik gab es von Seiten der Ausbildner und so dürfen sich alle neuen Kameraden über eine bestandene Grundausbildung freuen.

Wir bedanken uns herzlichst bei allen Beteiligten für die Durchführung der Grundausbildung und Ausarbeitung dieser Übung! Weiters gratulieren wir unseren Kameraden zur bestandenen Grundausbildung!

Verwandte Beiträge

Wasserwehrübung Die Feuerwehr muss nicht nur am Land zu verschiedenen Einsätzen ausrücken, sondern auch ab und zu am Wasser. Dies ist bei Hochwasser oder bei vermissten Personen der Fall. Um für den Ernstfall bestens gerüstet zu sein, gab es am 01. September 2015 eine Übung zum Thema Wasserwehr. Bei der Übung wurde unser FRB (Feuerwehrrettungsboot) unter die Lupe genommen und alles genau erklärt, von der Inbet...
Abschluss der Wasserdienst-Grundausbildung Für sieben Kameraden der Feuerwehren Mühldorf und Feldkirchen ging am Mittwoch, dem 14. September 2016, die Wasserdienst-Grundausbildung zu Ende. Nach einigen schweißtreibenden Übungseinheiten unter Anleitung und Aufsicht der Ausbildner war es am Mittwoch endlich soweit, die Kameraden konnten zeigen, wie gut sie den Umgang mit der Feuerwehrzille beherrschen. Es waren unter Ruder zwei Hinderniss...
Brand Wohnhaus Um 04.12 Uhr des 15.02.2015 ging bei der Feuerwehr Feldkirchen die Alarmierung ein. Einsatzgrund war der Brand eines Wohnhauses in der Nähe des Feuerwehrhauses. Sofort fuhren die 20 Mann der Feuerwehr Feldkirchen mit dem TLF-A 4000 und dem KLF-A zu Einsatzort. Dort angekommen wurden Sie bereits vom Arbeiter Samariterbund Feldkirchen empfangen, woraufhin dieser mitteilte, dass der Mieter der Woh...
Pflichtbereichsübung in Lacken Am frühen Abend des 14. September 2018 fand die Pflichtbereichsübung der Gemeinde Feldkirchen, die in diesem Jahr von der Feuerwehr Lacken organisiert und durchgeführt wurde, statt. Als Übungsannahme wurde ein Brand eines Landwirtschaftlichen Objektes im Ortsteil Lacken angenommen. Eine spezielle Herausforderung stellte bei diesem Objekt die Löschwasserversorgung dar, weil eine lange Zubringerleit...