Zu einer Kraftfahrerschulung kamen zahlreiche Kameraden und Kameradinnen am 17. Jänner 2017 im Feuerwehrhaus zusammen. Unser Gerätewart Martin Radler, sowie sein Stellvertreter Andreas Berger, hatten sich für die Schulung etwas überlegt: Bevor es an den praktischen Teil ging, gab es theoretisches Wissen zum Thema Kraftfahrer in der Feuerwehr, Technik der Fahrzeuge und den Ablauf der Übung.

Als dieser Teil erledigt war, ging es in die Fahrzeughalle, wo einige Themen praktisch durchgeführt wurden. Hier war aufgrund der aktuellen Wetterlage das Anlegen der Schneeketten an den Fahrzeugen der wichtigste Punkt. Da uns der Winter dieses Jahr beweist, dass auch in unserem Einsatzgebiet immer wieder mit Schneefahrbahn und winterlichen Verhältnissen zu rechnen ist, werden die Ketten beim ersten Schneefall bereits auf die Fahrzeuge aufgezogen. Damit jeder Kraftfahrer mit der Technik vertraut ist, konnte dies jeder bei der Übung unter fachmännischer Anleitung versuchen.

Anschließend wurde mit den Fahrzeugen vor die Fahrzeughalle gefahren um mit der Schulung fortzufahren. Draußen wurden sämtliche für den Kraftfahrer wichtige Handgriffe durchgenommen. Hierzu zählt die Bedienung der Einbaupumpe in unserem Tanklöschfahrzeug, sowie – gerade in der Winterzeit relevant – die Inbetriebnahme des Notstromgenerators und des Lichtmastes. Da es vor allem in den Wintermonaten früher dunkel wird, ist hier der Lichtmast öfter im Einsatz um die Einsatzstelle perfekt auszuleuchten.

Nachdem die Geräte von jedem Teilnehmer und jeder Teilnehmerin durchprobiert wurden, ging es wieder zurück in die Fahrzeughalle, wo zu guter Letzt noch die Seilwinde und die Bodenwaschanlage näher betrachtet wurden. Bei technischen Einsätzen sind diese zwei Geräte unabdingbar und erleichtern uns die Arbeit um ein Vielfaches.


Weitere Bilder auf unserer FlickR-Seite!

Vielen Dank an unsere beiden Geräte Verantwortlichen Martin Radler und Andreas Berger für die Ausarbeitung der Kraftfahrerschulung! Jeder konnte hierbei praxisnah neue Kenntnisse erlernen oder bereits vorhandenes Wissen auffrischen!

Verwandte Beiträge

Übung: KHD-Geräte Der Übungsplan unserer Feuerwehr beinhaltet verschiedene Übungen mit theoretischem und praktischen Hintergrund über das ganze Jahr verteilt. Diesen Dienstag, den 03. Mai 2016 fand eine Übung zum Thema KHD-Geräte statt. Als Feuerwehr rücken wir nicht immer zu Bränden, Verkehrsunfällen oder zur "Katze auf dem Baum" aus, sondern auch zu Katastropheneinsätzen wie die Hochwasser 2002 & 2013 oder g...
Menschenrettung aus verkeilten PKWs Die Menschenrettung aus verkeilten PKWs war Thema der technischen Übung, welche gestern Abend stattfand. Die Übungsleiter Magauer Stefan und Krammer Bernhard ließen sich dafür ein spannendes Szenario einfallen. Annahme war, dass sich zwei Fahrzeuge durch einen Zusammenstoß in einer Durchfahrt verkeilten und die Lenker der beiden Fahrzeuge versorgt und gerettet werden müssen. Schwierigkeit hierbei ...
FMD-Übung mit dem Samariterbund Bei der diesjährigen, von Markus Schwarzbauer ausgearbeiteten, FMD-Übung hatten wir unsere Nachbarn als Gast. Ötzkan Vural und Stefan Eckerstorfer vom Samariterbund Feldkirchen kamen mit dem bei der Feuerwehrhauseröffnung gesegneten Rettungsfahrzeug zu uns in die Garage. Ziel dieser Übung war die bessere Zusammenarbeit zwischen Samariterbund und Feuerwehr. Da es bei Verkehrsunfällen nicht unübl...
Brandeinsatz mit Verletzten in Scheune Ein Brandeinsatz mit zwei Bewusstlosen Personen war Thema der von Reisinger Lukas und Stefan Weißböck vorbereiteten Brandeinsatzübung am Dienstag, 20. März 2018. Insgesamt folgten der Einladung 22 KameradInnen, welche pünktlich um 19 Uhr zum Einsatzort ausrückten. Dort angekommen machte sich Einsatzleiter Stefan Berger ein Bild von der Lage. Es handelte sich um ein Einfamilienhaus, wo sich in unmi...