Am Samstag den 04.02.2017 machte sich die Jugendgruppe und deren Betreuer auf zum Skigebiet Hochficht-Böhmerwald. Ziel des Ausfluges war der bereits alljährlich ausgetragene Jugendskitag, eine unserer traditionellen Winteraktivitäten mit der Feuerwehrjugend.

Die Organisation übernahm Tobias Zehetbauer und er durfte sich über eine Rekordteilnehmerzahl von 12 Jugendlichen freuen. Bei strahlenden Sonnenschein hatten die Jugendlichen und deren Betreuer sichtlich Spaß und gasten ordentlich die Pisten herunter. Am Hochficht erwartete die Jugendlichen und Betreuer das perfekte Wetter zum Skifahren und tolle Pisten!

Auch die Nicht- Skifahrer wurden an diesem Tag berücksichtigt und so versammelte Jugendbetreuer Christian Rauch diese im Turnsaal der NMS Feldkirchen und es wurden diverse Ballspiele gespielt. Müde aber froh etwas Tolles gemeinsam in der Gruppe erlebt zu haben, kehrte die Gruppe am späten Nachmittag zum FF Haus zurück.

Bericht: Christian Rauch