Am Freitag, den 28. Juli 2017 versteckten die Betreuer für die Jugendfeuerwehrgruppen Karten im Ort an markanten Plätzen – Grund dafür war eine Schatzsuche. „Captain Jack“ hat einen Schatz aus diversen Diebeszügen irgendwo im Ort Feldkirchen versteckt. Zufällig ist bei Malerarbeiten im FF Haus ein Teil der Schatzkarte aufgetaucht. Die erste Gruppe war um 15.45 Uhr im FF Haus gestellt. Ausgerüstet mit einer Landkarte, Netzteiler und Lineal konnte die Schatzsuche beginnen.

Zunächst mussten die nächsten Standorte ermittelt werden, denn Captain Jack hat immer die Richtungsgrade, sowie die Meter Entfernung in der gerade eben gefundenen Karte hinterlassen, wo der nächste Teil seiner Schatzkarte versteckt ist. So machte sich die Gruppe auf und es begann eine Suche kreuz und quer durch den Ort. Dabei mussten auch Fragen aus diversen Wissensgebieten beantwortet werden. Sie waren der „Schlüssel“ für die Schatztruhe. Nach 1,5 h Suche im Ort kam die Gruppe wieder zum Feuerwehrhaus zurück. Der letzte Teil der Karte hatte das FF Haus als Zielort es Schatzes ergeben.

„Der Schatz ist dort versteckt wo den Papageien die Federn abfrieren!“ stand von Captain Jack geschrieben. Die Gruppe hatte zunächst nichts mit der Aussage anzufangen, glaubte sich irgendwo mit den Koordinaten vermessen zu haben. Plötzlich kam einem Jugendmitglied in den Sinn: Der Kühlschrank im Obergeschoß des neuen FF Hauses! Sofort schaute die Gruppe dort nach und fand den „Piratenschatz“ im Tiefkühlfach.

Jugendbetreuer Christian Rauch, selbst gelernter Konditor hatte während die Gruppe unterwegs war einen 3,5 kg schweren Gruppen- Eisteller gefertigt. Im Jugendraum war alles für den Verzehr des Eistellers bereits bereitgestellt und die Schlemmerei konnte beginnen. An den mit Schokolade und anderen Eissorten verschmierten Gesichtern konnte man erkennen, das das Eis mundete, es war ja reichlich für alle da.

Um 18.15 Uhr war dann der zweite Teil der Jugendgruppe zur Schatzsuche unterwegs. Auch sie fanden einen neu gemachten Eisteller im Tiefkühlschrank des FF Hauses vor.
 

Verwandte Beiträge

Wissenstest der Jugend in Alberndorf! Diesen Oktober fand wieder ein Highlight für die Jugend im diesjährigen Feuerwehrjahr statt - der Wissenstest. Am 07. Oktober 2017 traten 11 Mitglieder unserer Jugend beim Wissenstest der Feuerwehrjugend in Alberndorf gemeinsam mit Hunderten Jugendlichen  an. Doch zuvor galt es noch viel zu lernen und vorzubereiten, deshalb ging Anfang September die ruhige Zeit der Sommerpause in unserem Feuerwehr...
Bewerb um das FJLA Gold Nach intensivem Üben bei den Vorbereitungstagen in Landshaag, dem Training mit der Bewerbsgruppe und den Schulungsblöcken im Jugendraum mit den zuständigen Betreuern, war es am Samstag, den 01. April 2017 für Jana Allerstorfer und David Winkler soweit: Der Bewerb um das FJLA (Feuerwehrjugendleistungsabzeichen) in Gold fand im FF Haus Walding statt. Top vorbereitet mussten die Bewerber verschied...
Herbstübung der Jugend: Wärmebildkamera und Saugle... Die diesjährige Herbstübung für unsere Jugendgruppen bestand heuer aus einem umfangreichen Programm, denn die Übung wurde in 3 Stationen zu den Themen Personensuche bei Nacht, Umgang mit der Wärmebildkamera und das aufbauen einer richtigen Saugleitung aufgeteilt! Martin Silber, Mitglied des Jugendbetreuerteams, arbeitete eine umfangreiche und interessante Übung für unsere Jugend aus. So trafen...
Jugendgruppe: Erfolgreiche Bewerbssaison Auf eine der erfolgreichsten Bewerbssaisonen ihrer Geschichte kann die Jugendgruppe der FF Feldkirchen/D. zurückblicken. Durch intensives Training und Tüfteleien, sowie Videoanalysen im Training konnten entsprechende Zeiten erzielt werden. Dieser Umstand war nicht selbstverständlich, denn aus der Vorsaison mussten wir 4 Leistungsträger dem Aktivdienst übergeben, welche in der Bewerbsgruppe ihr ers...