KIRCHSCHLAG / BEZIRK (11.02. 2018) Eine tolle Skimeisterschaft erlebten über 170 angemeldete Feuerwehrjugendliche mit ihren Betreuer und Jugendhelfer auf der bestens präparierten Piste in Kirchschlag. Trotz anfänglichen dichten Nebels bei Startbeginn zeigte sich das Wetter im Laufe des Tages von seiner besten Seite. 22 Helfer unter der Leitung von Hauptamtswalter Stefan Füreder sorgten für einen reibungslosen und unfallfreien Ablauf des Rennens. Die Tagesbestzeit bei den Mädchen erzielte Lena Prammer von der FF Dietrichschlag. Bei den Burschen erzielte Daniel Hofer ebenfalls von der FF Dietrichschlag die schnellste Zeit. In der Betreuerklasse war Patrick Pammer von der FF Amesschlag bei Oberneukirchen nicht zu schlagen.

Unter allen angemeldeten Teilnehmer wurde nach dem Rennen ein Erinnerungsfoto von der Selfie-Fotobox geschossen und ein köstlicher Faschingskrapfen ausgeteilt. Bei der abschließenden Siegerehrung überreichten Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Ing. Johannes Enzenhofer genmeinsam mit den Abschnitts-Feuerwehrkommandanten Christian Breuer und Heinz Huber den Gewinnern die Medailien. Auch zahlreiche Ehrengäste mit LAbg. Ulrike Böker, LAbg. Günter Pröller, Bgm. Getraud Deim, Walter Kapl von der Raiba Kirchschlag, sowie die Feuerwehr-Ehrendienstgradträger Hubert Pargfrieder und Josef Kernecker folgten der Einladung und gratulierten den Siegern für ihre tollen Leistungen.

Ein Danke gilt den Sponsoren: Raiffeisenbank Kirchschlag, Bäckerei Eichler, GMR-Selfie Box, Linz AG, Rosenbauer, Eisbär, Trench, Maschinenring, Haribo und Unimarkt Feldkirchen.

Bericht: Herbert Denkmayr | BFK UU


Auch von unserer Feuerwehr waren 3 Jugendliche bei der Skimeisterschaft mit dabei und konnten mit tollen Ergebnissen aufzeigen. So sicherte sich Thomas Gruber in der Klasse Burschen Schi I mit einer Zeit von 43,41 Sekunden den 8. Rang. Sebastian Leitner konnte in der Klasse Burschen Schi II mit einer Zeit von 41,01 Sekunden den 10. Rang für sich verbuchen.

Und zu guter Letzt noch Samuel Reiter, welcher ebenfalls in der Klasse Burschen Schi II startete und die Konkurrenz hinter sich ließ. Er sicherte sich mit 0,7 Sekunden Vorsprung den 1. Rang und so die Goldmedaille.

Wir gratulieren allen unseren jungen Kameraden zu ihren hervorragenden Leistungen!

Hier gibt es die gesamten Ergebnisse der Skimeisterschaft: Ergebnisliste

Fotos: HAW Herbert Denkmayr | BFK UU
Weitere Fotos auf der Flickr-Seite des BFK UU.

 

Verwandte Beiträge

Sieg beim Pesenbachtallauf Am Samstag, dem 7. November, fand die 29. Auflage des Pesenbachtallaufs statt. Bei nassen Herbsttemperaturen mussten alle Teilnehmer eine ca. 11 Kilometer lange Strecke abwechselnd auf Straßen und Gelände durch das wildromantische Naturschutzgebiet Pesenbachtal bei 180 Höhenmeter absolvieren. Die Laufstrecke verlief von Lacken nach Gerling über den  Kerzenstein zur Jausenstation Fürstberger und üb...
Atemschutz-Grundausbildung im Bezirk UU Im noch jungen Jahr 2018 veranstaltete das Bezirksfeuerwehrkommando Urfahr Umgebung wieder die alljährliche Atemschutzgeräteträger-Grundausbildung. Unter der Leitung von HAW Gerhard Schietz und seinen Ausbildnern, sowie 5 Kameraden unserer Feuerwehr erlernten jeweils 18 Teilnehmer in 2 Lehrgängen alles Nötige um im Einsatz berechtigt zu sein, unter schwerem Atemschutz vorzugehen. Der erste Tei...
Paintball-Tag mit der Jugendgruppe! Einen lange gehegten Wunsch erfüllten, unsere Freizeit-Verantwortlichen, Helmut Reiter und Florian Silber der Jugendgruppe am 30. September - Es ging zum Paintball! Im Vorfeld wurde eine geeignete Anlage gesucht, die für alle Mitglieder der Gruppe altersgerecht passt und die Wahl fiel auf "Woodland" in Hartkirchen. Diese bieten, neben dem üblichen Paintball, eine abgeänderte Version an, wo die...
Radausflug und Übernachtung in der Exlau Unsere Betreuer, welche für die Planung und Durchführung von Freizeitaktivitäten zuständig sind, haben sich heuer etwas besonderes einfallen lassen: Nämlich mit den Fahrrädern ins Wikingerdorf nach Untermühl zu fahren und in der "Exlau" an den Wikingerspielen teilzunehmen und dort zu Übernachten. Die Gruppe war über die Idee begeistert und so machten sich am Freitagnachmittag, den 14. Juli 2017, 2...