Am 15. und 16. Juni 2018 ging der 57. Landeswasserwehr-Leistungsbewerb, nach wochenlangen Vorbereitungen durch die Feuerwehr Aschach an der Donau, über die Bühne. Über 1160 Zillenbesatzungen aus den Bundesländer OÖ, NÖ, Stmk und Bayern zeigten an zwei Tagen hervorragende Leistungen. Darunter waren auch insgesamt 27 Besatzungen unserer Feuerwehr, welche schonmal vorweg, hervorragende Ergebnisse einfahren konnten. In den Klassen Bronze, Silber und Einer kämpften die Teilnehmer um die Leistungsabzeichen bzw. die beste Zeit und somit einen der begehrten Podestplätze.

Nachdem unsere Zillenfahrer bei den vorherigen Bewerben und vor allem beim Bewerb in Wesenufer mit den 4-fach Erfolg aufhorchen ließen, war die Motivation für den Landesbewerb, der auch gleich in der Nachbargemeinde stattfand, in unserer Feuerwehr sehr groß. So war es nicht verwunderlich, dass am Samstag eine kleine Abordnung unserer Feuerwehr den ganzen Tag als Fanclub mit dabei war und unsere Zillenfahrer anfeuerte.

Mit dabei war auch Kommandant Stefan Magauer, der die Teilnehmer am Samstag nach Aschach begleitete. Er zeigte sich sichtlich beeindruckt von den Leistungen, welche unsere Zillenbesatzungen bei den schwierigen Bedingungen ablieferten. Sehr erfreulich war dieses Jahr auch, dass unsere Feuerwehr mit 14 Kameraden und Kameradinnen teilnahm und seit einigen Jahren wieder einmal eine Mannschaft stellen konnte. Diese Mannschaft erreichte am Ende Platz 8 in der Mannschaftwertung.

Mit dabei waren, mit Bernhard Krammer und Manuel Krammer, auch 2 Mitglieder unserer Feuerwehr, welche um das begehrte Wasserwehrleistungsabzeichen in Bronze ruderten und dieses mit Bravour erlangen konnten. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle von der gesamten Feuerwehr. Ebenfalls Herzlichen Glückwunsch an Simone Augendopler, welche sich mit einer souveränen Fahrt das Wasserwehrleistungsabzeichen in Silber sicherte.

Bei der abschließenden Schlussveranstaltung des 57. Wasserwehr-Landesbewerb und der Siegerehrung war die Freude anschließend groß, denn unsere Feuerwehr durfte einige Podestplätze und gute Erfolge feiern. In der Wertung Bronze Allgemeine Klasse B errang die Besatzung Gerald Leitner/Michael Leitner den hervorragenden 3. Rang. Die gleiche Besatzung ging auch in der Wertung Silber Allgemeine Klasse B an den Start und erreichte dort ebenfalls den 3. Rang!

Einen weiteren 3. Rang erreichte die Besatzung Stefan Berger/Andreas Berger in der Wertung Silber Meisterklasse A. Doch damit nicht genug. Als wär es nicht schon so gewesen, dass sich alle Kameraden und Kameradinnen, welche zur Siegerehrung kamen, sich über diese Podestplätze freuten, hatten sie und allen voran die Brüder Berger noch einen weiteren Grund zu Freude, welcher alles toppen würde. Denn bei der Verkündung des Siegers in der Wertung Bronze Meisterklasse A erreichten Stefan Berger und Andreas Berger mit einer Wahnsinns Fahrt den 1. Rang und somit den Landessieg!

Auch in der Einerklasse konnte unsere Wasserwehr ihr Können beweisen und so verpasste Stefan Berger nur ganz knapp das Podest und landete auf Rang 4. Dicht dahinter folgten weitere Kameraden unserer Feuerwehr!

Herzliche Gratulation auch an die Feuerwehren Landshaag und Mühldorf die ebenfalls einige Podestplätze belegen konnten!

Ergebnislisten:
WLA Bronze
WLA Silber
Einer
Mannschaftswertung

 
Ergebnisse im Detail:

Disziplin Besatzung Rang
Bronze Allgemeine Klasse A Simon Berger – Simone Augendopler 93
Bernhard Krammer – Manuel Krammer 143
Bronze Allgemeine Klasse B Gerald Leitner – Michael Leitner 3
Kurt Reiter – Christian Stibal DNF
Bronze Meisterklasse A Stefan Berger – Andreas Berger 1
Gerhard Pammer – Thomas Rechberger 9
Bronze Meisterklasse B Franz Reitter – Wilhelm Höfer 19
Silber Allgemeine Klasse A Simon Berger – Simone Augendopler 61
Silber Allgemeine Klasse B Gerald Leitner – Michael Leitner 3
Christian Stibal – Kurt Reiter 20
Silber Meisterklasse A Stefan Berger – Andreas Berger 3
Gerhard Pammer – Thomas Rechberger DNF
Silber Meisterklasse B Franz Reitter – Wilhelm Höfer 28
Einer Allgemeine Klasse A Andreas Berger 12
Thomas Rechberger 25
Simon Berger 56
Christian Stibal 85
Einer Allgemeine Klasse B Gerald Leitner 22
Michael Leitner 31
Franz Reitter 42
Einer Meisterklasse A Stefan Berger 4
Gerhard Pammer 8

 

Weitere Fotos vom Samstag auf unserer Flickr-Seite, sowie auf der Flickr-Seite des BFK Urfahr-Umgebung (Freitag, Samstag)!

Verwandte Beiträge

Neues von den Jugendgruppen! Die Bewerbssaison geht in den Bezirken Eferding und Schärding weiter. Gruppe 2 startet beim Eferdinger Bezirksbewerb in Haizing und als Headcoach fungiert hier Martin Silber. Gruppe 1 startet zuerst beim Bewerb in Rainbach (SD) und anschließend auch in Haizing. (Headcoach Christian Rauch). Gruppe 2 - Bezirksbewerb Haizing Im Bronzelauf erwischte die Gruppe mit 60 sec. und leider 10 Fehlerpunkt...
Landesbewerb 2017 in Mauerkirchen Jugendgruppen Mit dem Landesbewerb steht das Saisonfinale vor der Tür, der in Mauerkirchen diesmal stattfand. Beide Jugendgruppen sind dieses Jahr am Samstag dran, zusammen mit der Bewerbsgruppe, was logistisch ein großer Vorteil ist. Gruppe 2 Die "Kleinen" starteten um 08.15 Uhr. Bereits das Einmarschieren ist ein Blickfang für die Bewerterriege. Die Betreuer haben die Gruppe gut vorbereitet...
Pesenbachtallauf 2016: Wieder schnellste Feuerwehr Am Samstag, dem 5. November, fand die 30. Auflage des Pesenbachtallauf statt. Bei kühlen Herbsttemperaturen mussten alle Teilnehmer eine ca. 11 Kilometer lange Strecke abwechselnd auf Straßen und Gelände durch das wildromantische Naturschutzgebiet Pesenbachtal bei 180 Höhenmeter absolvieren. Die Laufstrecke verlief von Lacken nach Gerling über den  Kerzenstein zur Jausenstation Fürstberger und übe...
Abschnittsbewerb Rottenegg Die Bewerbssaison geht weiter! Eine Woche nach dem Auftakt auf Bezirksebene folgt in Rottenegg der Abschnittsbewerb des Abschnittes Ottensheim. Mit dabei natürlich neben der Bewerbsgruppe unsere beiden Jugendgruppen. Gruppe 1: Im Bronzelauf schafft unsere Elitetruppe Großartiges: Sie verbessert den internen Hindernislaufrekord aus dem Jahr 2014 um gleich 1,2 sec. auf 41,61 sec. fehlerfrei. D...