Nach dem riesigen Erfolg im letzten Jahr, waren die Kameraden und Kameradinnen, sowie die Feuerwehrjugend schon wieder voller Elan und Tatendrang. Und so begannen die Aufbauarbeiten für das Peterlfeuer auf der Wögererwiese schon Tage vorher. Es musste Brennmaterial herbeigeschafft, der „Peter“ gebastelt und der Mittelbaum aufgestellt werden. Zudem wurden bereits am Montag Einladungen an jeden Haushalt in unserem Löschbereich ausgetragen.

All dies war aufgrund der Hilfsbereitschaft der Jugendbetreuer und anderen Mitglieder kein Problem. Beim Brennmaterial auf schlichten erhielten wir Hilfe von Familie Leitner, die dies für uns mithilfe des Teleskopladers rasch erledigte. Danach sammelte die Feuerwehrjugend noch die Reste von der Wiese ein und schlichtete die Birken auf.

Hier ein kurzes Video von den Aufbauarbeiten:

Unsere fleißigen Helfer haben gestern Abend das Peterlfeuer aufgebaut. Vielen Dank an alle die geholfen haben!Wir freuen uns auf euren Besuch heute Abend um 19 Uhr!———————————————————————Musik: HEROPLANET (www.youtube.com/user/PapafiotMusic)

Gepostet von Freiwillige Feuerwehr Feldkirchen an der Donau am Donnerstag, 14. Juni 2018

 

Der Tag war gekommen!

Am Freitag, den 15. Juni 2018 war es dann soweit: bereits um 16 Uhr trafen sich die Betreuer und Helfer auf der Wögererwiese um das Jugendzelt, die Ausschank und andere Sachen aufzubauen, Lebensmittel und Getränke zu besorgen und einzukühlen. All dies bei sonnigen Wetter und einer leichten Brise, was bestes Wetter für den Abend versprechen ließ.

Um 19 Uhr kamen dann die ersten Gäste und bereits nach 20 Minuten waren, wie am Foto unten zu sehen, etliche Tische belegt. Wie bereits im Vorjahr, war der Ansturm riesig und so dauerte es nicht lange und wir waren bis auf wenige Plätze belegt. Die Stimmung unter den Gästen war grandios: Bei Bratwürsten und Käsekrainer wurden verschiedenste Themen besprochen und ausgelassen gelacht. Bei dieser Hitze durften natürlich auch Getränke zur Abkühlung nicht fehlen. Mit Bier, Wein und Anti-Alkoholischen Getränken konnten wir jeden Wunsch erfüllen. Als Nachspeise dienten dann noch Kaffee und selbstgemachte Kuchen.

Dieses Jahr waren zum Glück zwei Tage vorher enorme Regenfälle, welche die Trockenheit der letzten Wochen beendeten. So konnten wir guten Gewissens das Feuer entzünden, wobei auch dieses Jahr sicherheitshalber wieder ein Brandschutz durch diverse Kameraden sichergestellt war. Den Bereich rund um das Feuer sperrten wir großräumig ab, damit es zu keinen Verletzungen kam.

Das Feuer entfachte aufgrund der Trockenheit des Brennmaterials sehr schnell und auch der „Peter“ hielt sich nicht lange.

Wir bedanken uns bei allen Helfern, Unterstützern und vor allem bei den Gästen für den tollen und gemütlichen Abend. Wir und unsere Feuerwehrjugend freute sich enorm über den Ansturm der Besucher und freuen uns bereits jetzt wieder aufs nächste Mal!

Weitere Bilder gibts auf unserer Flickr-Seite!
 

Verwandte Beiträge

Jugend-Übung: Feuerwehr und ASB Ein Verkehrsunfall mit verletzen Personen war die Übungsannahme, welche die Jugendbetreuer von Samariterbund und Feuerwehr gemeinsam erarbeitet hatten. Wie auch im Ernstfall müssen Feuerwehr und Arbeiter-Samariterbund (ASB) bei der Rettung verletzter Personen kooperieren. Zu Beginn der Übung wurden im Feuerwehrhaus bzw. beim Samariterbund die wichtigsten Punkte mit den Teilnehmern besprochen, die ...
Bundeskatastrophenübung Bundeskatastrophenübung: Was passiert, wenn bei uns ein Flugzeug abstürzt, Menschen von einem Erdrutsch verschüttet werden, wenn eine Fabrikhalle brennt, oder auf der Donau 2 Schiffe kollidieren? Im Rahmen der Bundeskatastrophenübung "Moon Shine", organisiert vom Arbeiter Samariter Bund Feldkirchen, wurden diese und andere Szenarien, gemeinsam mit Hilfskräften aus dem ganzen Land sowie mit den ...
Erfolgreicher Wissenstest in Puchenau Beim diesjährigen Wissenstest in Puchenau (06. Oktober 2018) stellten sich insgesamt 373 Jugendliche den Aufgaben um das Wissenstestabzeichen in den Stufen Bronze, Silber und Gold. Darunter befanden sich auch 10 Jugendmitglieder unserer Feuerwehr. Bereits einige Zeit vorher trainierten unsere Jugendlichen für den Bewerb. Als Ausbilder dienten hier Martin Silber, Maximilian Modelhart und Florian...
Bezirkssieg unserer Jüngsten in Altenberg Die Jugendgruppe 2 holte den Bezirkssieg in der 2. Klasse 2018! Die Gruppe rund um Mannschaftsführerin Anna Klinginger hat es geschafft: Sie holten zum ersten Mal überhaupt für eine Feldkirchner Jugendgruppe einen Bezirkssieg, wenn auch in der 2. Klasse, was aber die Leistung nicht schmälern sollte. Die "Jüngeren" Jugendmitglieder holten diesen in ungewohnt abgeklärter Manier: Im Bronzelauf mit...