Beim diesjährigen Wissenstest in Puchenau (06. Oktober 2018) stellten sich insgesamt 373 Jugendliche den Aufgaben um das Wissenstestabzeichen in den Stufen Bronze, Silber und Gold. Darunter befanden sich auch 10 Jugendmitglieder unserer Feuerwehr.

Bereits einige Zeit vorher trainierten unsere Jugendlichen für den Bewerb. Als Ausbilder dienten hier Martin Silber, Maximilian Modelhart und Florian Köberl, welche in der Jugend für den Bereich Ausbildung verantwortlich sind. Weiters wurden sie von anderen Jugendhelfern tatkräftig unterstützt. So funktionierten sie an einigen Abenden das Feuerwehrhaus zu einer wahren Ausbildungsstätte um und bauten die verschiedenen Stationen auf.

Hauptjugendbetreuer Christian Rauch zeigte (aufgrund seines Berufes) den Teilnehmern des goldenen Abzeichens auch noch die Funktionsweise und den Aufbau eines Feuerlöschers. Dafür fuhr man zum KHD Lager nach Bergheim, wo die Jugendlichen selbst einen Feuerlöscher aktivieren und benutzen durften. Dies war nicht nur sehr lehrreich, sondern war auch mit einer Menge Spaß verbunden.

Am 06. Oktober war es dann soweit und die Jugendlichen gingen top vorbereitet in den Bewerb um die begehrten Abzeichen. Gefragt war das Allgemein Wissen rund um die Feuerwehr in den Sachgebieten:

  • Dienstgrade
  • Wasserführende Armaturen
  • Kleinlöschgeräte
  • Vorbeugender Brandschutz
  • Seilknoten
  • Nachrichtenübermittlung
  • Erste Hilfe
  • Verkehrserziehung
  • Orientierung im Gelände
  • Gefährliche Stoffe

Aufgrund der hervorragenden Vorbereitung hatten unsere Jugendlichen beim Bewerb keine Probleme und meisterten die Aufgaben mit Bravour. Einige der Teilnehmer erreichten das Abzeichen sogar fehlerfrei, was den hohen Ausbildungsstandard in unserer Feuerwehr wiederspiegelt. Für die Teilnehmer des goldenen Leistungsabzeichen war dies vorerst einer der letzten Bewerbe, den sie vor dem Übergang in den Aktivstand absolvieren.

Wissenstestabzeichen Bronze: Michael Hinterberger, Manuel Umdasch

Wissenstestabzeichen Silber: Valentina Allerstorfer, Paul Winkler, Sarah Weißböck, Alexander Dober, Sebastian leitner

Wissenstestabzeichen Gold: Florian Hinterberger, Florentina Leitner, Selina Reiter

Wir gratulieren allen unseren Jugendlichen recht herzlich zu ihren bestandenen Abzeichen und freuen uns, dass sie mit soviel Begeisterung und Interesse an den Vorbereitungen teilgenommen haben. Ebenso freuen wir uns darauf, bald weitere Mitglieder unserer Jugend in den Aktivstand überstellen zu können. Zudem ergeht ein großes Dankeschön an alle Ausbildner, sowie Helfer.

Weitere Fotos auf der Flickr-Seite des BFK-UU!

Fotos: Herbert Denkmayr, Max Kastner | BFK UU
 

Verwandte Beiträge

Erfolgswochenende unserer Feuerwehr Ein regelrechtes Erfolgswochenende liegt hinter uns! Sowohl unsere Jugendlichen, als auch die Aktiven (Bewerbsgruppe und Wasserwehr) zeigten, was sie können und dass sie die hervorragenden Trainingsleistungen auch auf die Bahn bringen können!   Sekundenkrimi in Reichersberg Der dritte Bewerb stand für die Jugendgruppe in Reichersberg (Bez. Ried) an, wobei die Gruppe 2 erstmalsheuer auch mi...
Empfang der Feuerwehrjugend Nach den tollen Ergebnissen der Feuerwehrjugend Feldkirchen, sowie der Feuerwehrjugend Bad Mühllacken beim Bundesbewerb in Wien entschied man sich dazu einen gemeinsamen Empfang am Marktplatz in Feldkirchen zu organisieren. So begannen am Sonntag früh bereits die Vorbereitungen, da vieles geplant werden musste. Hierbei ein Danke an die Kameraden der Feuerwehr Bad Mühllacken für die Zusammenarbe...
Nasslöschübung am Badeseegelände Bei der diesjährigen Nasslöschübung der Feuerwehrjugend ging es wieder zum altbekannten Badeseegelände. Dort herrschen die idealen Bedingungen um so eine Übung durchzuführen. Um nicht jedes Jahr das Gleiche zu veranstalten, entschieden sich die Organisatoren Martin Silber, Florian Köberl und Maximilian Modelhart dazu, einige Komponenten zu verändern. Erste Erfahrungen mit dem Schwimmsauger...
Herbstübung der Jugend: Wärmebildkamera und Saugle... Die diesjährige Herbstübung für unsere Jugendgruppen bestand heuer aus einem umfangreichen Programm, denn die Übung wurde in 3 Stationen zu den Themen Personensuche bei Nacht, Umgang mit der Wärmebildkamera und das aufbauen einer richtigen Saugleitung aufgeteilt! Martin Silber, Mitglied des Jugendbetreuerteams, arbeitete eine umfangreiche und interessante Übung für unsere Jugend aus. So trafen...