Zeitgleich mit dem Abschnittsbewerb in Feldkirchen am Sportplatz fand der Bezirksleistungswasserwehrbewerb in Engelhartszell statt. Eine große Anzahl an KameradInnen unserer Wasserwehr machte sich bereits frühmorgens auf den Weg zum Bewerb, denn dieser begann bereits um 08 Uhr früh. Und dieser Weg sollte sich bezahlt machen.

Nach dem Erfolg beim Bewerb in Steyr eine Woche vorher, zeigte auch beim Bewerb in Engelhartszell unsere Wasserwehr was in ihnen steckt und demonstrierten ihr Können. In den verschiedensten Wertungsklassen und Disziplinen fuhren sie wieder sehr gute Ergebnisse ein. Unsere Zillenbesatzungen traten insgesamt in 6 Klassen an, wobei diese immer als Gäste-Wertungen zählen da es der Bezirk Schärding ist.

Auf dem Parcours mussten verschiedene Aufgaben von den jeweiligen Zillenbesatzungen schnellstmöglich bewältigt werden. Die Bewerbsstrecke begann beim Freibadgelände und verlief Richtung Kraftwerk Jochenstein.

Die Ergebnisse in übersichtlicher Form:

WertungsklasseBesatzungZeitRang
Bronze A
(Allgemein)
Andreas Berger – Stefan Berger5:50:471
Simon Berger – Gerhard Pammer6:05:975
Simone Augendopler – Christian Stibal6:48:2614
Bronze B
(Allgemein)
Johann Rechberger – Franz Reitter6:23:512
Silber A
(Allgemein)
Andreas Berger – Stefan Berger5:40:471
Simon Berger – Gerhard Pammer5:57:863
Simone Augendopler – Christian Stibal6:34:147
Silber B
(Allgemein)
Johann Rechberger – Franz Reitter6:24:223
Einer AStefan Berger5:54:762
Andreas Berger5:55:143
Christian Stibal6:29:2015
Simone Augendopler7:33:1024
Einer BJohann Rechberger6:29:976
Gerhard PammerD