Datum: 30. Juli 2019 
Alarmzeit: 10:14 Uhr 
Alarmierungsart: Sirenenalarm 
Dauer: 1 Stunde 35 Minuten 
Art: Technischer Einsatz 
Einsatzort: Hofham 
Einsatzleiter: Reisinger Lukas 
Mannschaftsstärke: 10 
Fahrzeuge: KLF-A, TLF-A 4000 


Einsatzbericht:

Zu einer Ölspur alarmierte man uns Dienstag Vormittag auf eine Baustelle im Gemeindegebiet von Feldkirchen – genauer gesagt in Hofham. Beim Eintreffen stellte sich die Sachlage dann wie folgt dar: Auf der Baustelle fuhr ein Bus über einen Kanaldeckel, welcher sich durch das Gewicht des Busses aufstellte. Später stellte sich heraus, dass hierbei sogar das Gewicht einer erwachsenen Person ausreicht, um den Kanaldeckel zum Kippen zu bringen.

Durch das Kippen riss der Kanaldeckel vermutlich den Dieseltank des Firmenbusses auf und ca. 10-15 Liter Diesel ergossen sich ins Erdreich. Damit nicht noch mehr ausläuft, fingen die Kameraden den Diesel mithilfe eines Trogs und der Ölwanne auf und füllten diese anschließend in Kanister. Um gut arbeiten zu können wurde das Auto mittels Wagenheber angehoben und mit Hartholzunterlagen gesichert. So war es möglich auch unter dem Auto sicher zu Arbeiten.

Nach ca. 1,5 Stunden war der Einsatz beendet und die Einsatzbereitschaft konnte wieder hergestellt werden.