Datum: 28. Mai 2017 
Alarmzeit: 21:41 Uhr 
Alarmierungsart: Sirenenalarm 
Dauer: 36 Minuten 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Lauterbachstraße 
Einsatzleiter: Simon Berger 
Mannschaftsstärke: 37 
Fahrzeuge: KLF-A, MTF-A, TLF-A 4000 
Weitere Kräfte: FF-Mühldorf 


Einsatzbericht:

Sonntag Abend um 21:41 Uhr wurden wir gemeinsam mit der Feuerwehr Mühldorf zu einem Heckenbrand in die Lauterbachstraße gerufen. Aus bisher noch ungeklärter Ursache ereignete sich ein Brand eines im Garten stehenden Komposters, welcher anschließend auf die angrenzende Thujen-Hecke überschlug.

Durch das rasche Eingreifen der anwesenden Personen konnte schlimmeres verhindert werden, da sie bereits mit Feuerlöschern und Gartenschlauch einen Großteil des Brandes gelöscht hatten. Die Aufgabe unsererseits beschränkte sich anschließend auf Nachlöscharbeiten und das Absuchen von noch möglichen Glutnestern in der Hecke bzw. im Bereich des Komposts mittels Wärmebildkamera.

Nach ca. 36 Minuten konnte der Einsatz beendet und ins Feuerwehrhaus eingerückt werden. Aufgrund des Alarmierungszeitpunktes waren binnen kürzester Zeit 37 Kameraden und Kameradinnen zur Stelle.
 

Verwandte Beiträge

Grundausbildung: Brand Heuboden Am 10. September endete die seit Juli andauernde Grundausbildung mit einer abschließenden Übung. Insgesamt 11 Feuerwehrmitglieder der Feuerwehren Goldwörth, Mühldorf, Bad Mühllacken, Landshaag und Feldkirchen konnten bei dieser Übung unter Beweis stellen, dass sie viel gelernt haben und fit für den Ernstfall sind. Übungsannahme war der Brand eines Heubodens. Nach der Erkundung durch den Einsatz...
Brandeinsatz: Heckenbrand Bereits zum 3. Brandeinsatz in nur 2 Wochen wurden wir gemeinsam mit der Feuerwehr Mühldorf alarmiert. Nach dem Brand einer Heckevor zwei Wochen und dem brennenden Elefantengrasfeld am Sonntag, war es heute wieder ein Heckenbrand zu dem wir alarmiert wurden. Diese fing aus bisher ungeklärter Ursache Feuer und drohte auf das direkt angrenzende Haus überzugreifen. Durch das Feuer wurde die Fassad...
Feuerlöscheraktion mit Flüchtlingen Ende April, also nur ein Monat bevor wir in unser neues Feuerwehrhaus eingezogen sind, wurde die Flüchtlingsunterkunft neben unserem neuen Haus eröffnet und die ersten Menschen zogen ein. Das Haus in dem die Flüchtlinge untergebracht sind, ist nach der gleichen Holzbauweise wie die Unterkünfte in Sankt Martin oder beispielweise auch in der abgebrannten Unterkunft in Altenfelden gebaut. Die Unte...
Brand Wohnhaus Um 04.12 Uhr des 15.02.2015 ging bei der Feuerwehr Feldkirchen die Alarmierung ein. Einsatzgrund war der Brand eines Wohnhauses in der Nähe des Feuerwehrhauses. Sofort fuhren die 20 Mann der Feuerwehr Feldkirchen mit dem TLF-A 4000 und dem KLF-A zu Einsatzort. Dort angekommen wurden Sie bereits vom Arbeiter Samariterbund Feldkirchen empfangen, woraufhin dieser mitteilte, dass der Mieter der Woh...