Datum: 12. Juli 2014 
Alarmzeit: 18:55 Uhr 
Alarmierungsart: Sirenenalarm 
Dauer: 1 Stunde 5 Minuten 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Donauradweg 
Einsatzleiter: Stefan Magauer 
Mannschaftsstärke: 13 
Fahrzeuge: KLF-A, TLF-A 4000 


Einsatzbericht:

Zu einem Flurbrand wurde die FF-Feldkirchen am Abend des 12. Julis 2014 gerufen. Einsatzort war der Donauradweg. Beim Eintreffen stellte sich allerdings schnell heraus, dass es sich nur um ein Lagerfeuer handelte, welches brandte. Das „Feuer“ konnte rasch gelöscht werden.

Verwandte Beiträge

Brand: Baum über Stromleitung Nur einen Tag nach dem Brand einer Gartenhütte, setzte eine Stromleitung einen Baum in Brand. Dieser war auf die Leitung gefallen und erhitzte sich dermaßen, dass er - auch aufgrund der enormen Trockenheit - in Flammen aufging. Auch diesmal waren etliche KameradInnen mit den Vorbereitungen für das Seefest, welches dieses Wochenende über die Bühne geht, beschäftigt. Kurz vor 19 Uhr kam ein Mitar...
Brandbekämpfung in Abbruchhaus Brand Wohnhaus lautete die Alarmierung bei der Brandeinsatzübung am Dienstag, 12. Februar. Thema der Übung war die Brandbekämpfung in einem Abbruchhaus, dass uns der Hausbesitzer freundlicherweise zur Verfügung stellte. Innenangriff Durch das Haus war die Übung so realitätsnah wie möglich, einzig das Feuer, war durch Nebelmaschinen, sowie Rauchbomben nachgestellt. Bereits bei der Anfahr...
Brand Sägewerk Gegen 19.10 Uhr am 10.02.2015 ging bei der Feuerwehr Feldkirchen die Einsatzmeldung über ein brennendes Sägewerk ein. Insgesamt war die Feuerwehr Feldkirchen mit 32 Mann im Einsatz welche mit dem TLF-A 4000 und dem KLF-A zu Einsatzort fuhren. Dort angekommen bot sich den Kameraden ein ungewöhnliches Bild. Statt dem Sägewerk brannte ein PKW, welcher von einer anderen Feuerwehr als Übungsszenario...
Großbrand Gewerbe Am 14. September 2015 gegen 12:52 Uhr wurde die FF-Feldkirchen gemeinsam mit 11 weiteren Feuerwehren zu einem Großbrand bei der Firma Johann Zellinger alarmiert. Binnen weniger Minuten konnte der TLF-A4000 bereits vollbesetzt ausrücken. Wenige Minuten danach folgte auch unser KLF-A zum Einsatzort. Bereits bei der Anfahrt trat ein technisches Problem bei unserem Tankwagen auf. Der Ladeluftkühler...