Datum: 6. November 2016 
Alarmzeit: 11:59 Uhr 
Alarmierungsart: Sirenenalarm 
Dauer: 1 Stunde 12 Minuten 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Pesenbach 
Einsatzleiter: Andreas Radler (FF-Mühldorf) 
Mannschaftsstärke: 33 
Fahrzeuge: KLF-A, MTF-A, TLF-A 4000 
Weitere Kräfte: FF-Mühldorf, Samariterbund Feldkirchen 


Einsatzbericht:

Zu einem Heizungsbrand in Pesenbach wurden die Feuerwehren Mühldorf und Feldkirchen zur Mittagszeit des 06. November 2016 per Sirene alarmiert. Bereits kurz danach rückten unsere 3 Fahrzeuge zum Einsatzort aus. Beim Eintreffen war bereits das gesamte Haus stark verraucht und es konnte nur mehr unter schwerem Atemschutz in das Gebäude vorgedrungen werden.

Seitens unserer Feuerwehr wurde für den Notfall ein Atemschutz-Reservetrupp gestellt. Der Brand konnte durch den Atemschutztrupp der Feuerwehr Mühldorf schnell gefunden und gelöscht werden. Anschließend wurde mittels Hochleistungs- und Elektrolüfter der Rauch aus dem Gebäude befördert.

Aufgrund des starken Rauches wurde der Hausbesitzer mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vom Samariterbund Feldkirchen ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehren Mühldorf und Feldkirchen standen mit insgesamt 45 Kameraden und Kameradinnen im Einsatz und konnten nach ca. 1,5 Stunden den Einsatz beenden und wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.
 

Verwandte Beiträge

Übung mit ASB: Verkehrsunfall Zu einer nicht alltäglichen Übung kamen am 17. November 2015 insgesamt 25 Mitglieder der Feuerwehr Feldkirchen und des Arbeiter-Samariterbund-Feldkirchen zusammen. Übungsannahme war ein verunfallter PKW auf einer schmalen Landstraße, in dem sich eine Mutter und ihr Säugling befanden. Das Fahrzeug war von der Straße abgekommen und hatte sich dabei auf die linke Seite gedreht. Um die Übung so rea...
Brand eines Forstfahrzeuges Am Sonntag den 25. März 2018 um 15:47 Uhr, wurden wir gemeinsam mit der Feuerwehr Mühldorf zu einem Fahrzeugbrand in einem Waldstück in Oberhart gerufen. Ein Forwarder Forstfahrzeug fing voraussichtlich auf Grund eines technischen Defektes im Bereich des Motors bzw. der Hydraulikanlage Feuer. Durch den couragierten Einsatz des Besitzers und der zu Hilfe geeilten Anrainer, konnte der Brand mit Hilf...
Flurbrand Zu einem Flurbrand wurde die FF-Feldkirchen am Abend des 12. Julis 2014 gerufen. Einsatzort war der Donauradweg. Beim Eintreffen stellte sich allerdings schnell heraus, dass es sich nur um ein Lagerfeuer handelte, welches brandte. Das "Feuer" konnte rasch gelöscht werden.
Kleinbrand: Elefantengrasfeld Gegen Mittag des 4. Juni wurde unsere Feuerwehr gemeinsam mit der FF Mühldorf zu einem Brand bei einem Elefantengrasfeld alarmiert. Das Feld war aus noch ungeklärten Gründen in Brand geraten und aufgrund des Windes angefacht worden. Innerhalb weniger Minuten konnten sowohl TLF-A als auch KLF-A zum Einsatz ausrücken, bald darauf auch das MTF-A mit weiteren Kameraden. Durch die schnelle Reaktion ...