Datum: 25. Juli 2014 
Alarmzeit: 10:53 Uhr 
Alarmierungsart: Sirenenalarm 
Art: Technischer Einsatz 
Einsatzort: Ortsgebiet Feldkirchen 
Einsatzleiter: Simon Berger 
Mannschaftsstärke: 11 
Fahrzeuge: KDO, TLF-A 4000 


Einsatzbericht:

Am 25. Juli 2014 verlor ein Auto im Ortsgebiet von Feldkirchen und zog so eine 300 Meter lange Ölspur. Dies wurde durch aufmerksame Passanten beobachtet, welche die Feuerwehr alarmierten. Die FF-Feldkirchen rückte aus und band das ausgelaufene Öl mittels Ölbindemittel.

Verwandte Beiträge

Brand Wohnhaus Um 04.12 Uhr des 15.02.2015 ging bei der Feuerwehr Feldkirchen die Alarmierung ein. Einsatzgrund war der Brand eines Wohnhauses in der Nähe des Feuerwehrhauses. Sofort fuhren die 20 Mann der Feuerwehr Feldkirchen mit dem TLF-A 4000 und dem KLF-A zu Einsatzort. Dort angekommen wurden Sie bereits vom Arbeiter Samariterbund Feldkirchen empfangen, woraufhin dieser mitteilte, dass der Mieter der Woh...
Gemeinsames Üben mit dem Samariterbund Nur 3 Tage nach unserer Jahresvollversammlung 2019 starteten wir mit voller Motivation in das neue Feuerwehr-Jahr. Deshalb standen auch gleich die ersten Übungen an und den Anfang machte die FMD-Übung gemeinsam mit dem Samariterbund Feldkirchen. Der Samariterbund war bereits 2017 bei einer Übung bei uns zu Gast, wo die Themenschwerpunkte auf dem richtigen Umgang mit der Trage und des Transpo...
Übung mit ASB: Verkehrsunfall Zu einer nicht alltäglichen Übung kamen am 17. November 2015 insgesamt 25 Mitglieder der Feuerwehr Feldkirchen und des Arbeiter-Samariterbund-Feldkirchen zusammen. Übungsannahme war ein verunfallter PKW auf einer schmalen Landstraße, in dem sich eine Mutter und ihr Säugling befanden. Das Fahrzeug war von der Straße abgekommen und hatte sich dabei auf die linke Seite gedreht. Um die Übung so rea...
Jahresvollversammlung: Start ins Jahr 2019 Am 19. Jänner wurde bei der Jahresvollversammlung im Gasthaus Wögerer das neue Feuerwehrjahr 2019 offiziell eingeläutet. Kommandant Stefan Magauer, Schriftführer Bernhard Krammer, Kassenführer Georg Sprengseis, Jugendbetreuer Christian Rauch sowie der Ausbildungsleiter und Kommandant-Stv. Stefan Berger ließen mit ihren Berichten das vergangene Jahr Revue passieren. Unter den Ehr...