Datum: 13. August 2017 
Alarmzeit: 13:28 Uhr 
Alarmierungsart: Sirenenalarm 
Dauer: 41 Minuten 
Art: Technischer Einsatz 
Einsatzort: Lauterbachsiedlung 
Einsatzleiter: Simon Berger 
Mannschaftsstärke: 33 
Fahrzeuge: KLF-A, MTF-A, TLF-A 4000 


Einsatzbericht:

Zu einem Wasserschaden auf einem Dachboden in der Lauterbachsiedlung wurden die Kameraden und Kameradinnen am 13. August zu Mittag gerufen. Bei einem der Häuser ist der, am Dachboden stehende, Boiler undicht geworden und es trat Wasser aus.

Am Einsatzort angekommen wurde damit begonnen den Boiler abzudichten um einen weiteren Wasseraustritt zu vermeiden und so die restlichen Räume und Wände zu schützen. Gleichzeitig bereitete die Mannschaft des MTF-A den Nasssauger vor um das ausgelaufene Wasser über das Fenster aus dem Gebäude zu befördern.

So konnte das Gebäude erfolgreich trockgelegt und der Einsatz erfolgreich beendet werden. Seitens unserer Feuerwehr waren 33 Personen mit 3 Fahrzeugen im Einsatz.
 

Verwandte Beiträge

Brand Wohnhaus Aufgrund eines Brandes in der Küche wurde die FF-Feldkirchen zu einem Wohnhausbrand gerufen. Sofort rückten die Kameraden der Feuerwehren Bad Mühllacken, Mühldorf und Landshaag zum Einsatzort aus. Dort angekommen stellte der Einsatzleiter bei der Lageerkundung einen Küchenbrand in einem Wohnhaus fest. Atemschutztrupps aller anwesenden Feuerwehren gingen ins Innere und brachten das Feuerwehr unt...
Atemschutzwoche: Personenrettung, Tragen des Gerät... Um als Atemschutzgeräteträger im Einsatzfall mit dem Gerät arbeiten zu dürfen, muss jeder Atemschutzräger nachweisen können, dass er zweimal im Jahr an Einsätzen oder Übungen mit dem Atemschutzgerät teilgenommen hat. Um dies allen Mitgliedern in unserer Feuerwehr zu ermöglichen, findet zweimal jährlich bei uns die Atemschutzwoche statt. Ende November war es wieder soweit: etliche Kameraden und ...
Umwelteinsatz Heute um 16:00 Uhr wurde unser Kommandant vom Bürgermeister telefonisch verständigt, dass sich vermeintlicher Plastikmüll auf der Donau zwischen Aschach und Ottensheim befindet. Die darauffolgende Erkundung am Donaudamm ergab eine Schaumbildung auf der Wasseroberfläche. Der Ursprung lies sich beim Kraftwerk Aschach feststellen, wonach sich durch die Öffnung der Wehrfelder in Verbindung mit den Reg...
Übung: Technisches Geschick Zu einer Technischen Übung wo Feingefühl und Geschick gefragt waren, kamen einige Kameraden und Kameradinnen am 19. April im Feuerwehrhaus zusammen. Doch es stand nicht wie üblich ein technischer Einsatz am Programm, sondern diesmal etwas ganz anderes. Um das Feingefühl und das Geschick für die technischen Geräte etwas zu beüben, ließen sich Übungsleiter Simon Berger und Mario Parsch eine knifflig...