+43 7233 6360 12204@uu.ooelfv.at

LANDSHAAG (12.5.2017): Über 100 Einsatzkräfte von den Feuerwehren Landshaag, Lacken, Bad Mühllacken, Mühldorf und Feldkirchen, dem Samariterbund und der Strompolizei waren am 12. Mai 2017 bei der Feldkirchner Gemeindefeuerwehrübung gefordert. Annahme war eine Explosion im Bereich des Yachthafens:

Infolge der Explosion geriet ein Boot in Brand, mehrere Personen wurden ins Wasser geschleudert und in einem angrenzenden Haus kam es zu einem Brandereignis, welches durch Funkenflug einen Vollbrand eines Wohnwagens auslöste. Weiters wurden Personen in einem Zelt von einem umfallenden Baum getroffen und ein Fahrzeug überschlug sich.

Vom Einsatzleiter Hauptbrandinspektor Gerald Fattinger wurden die ankommenden Kräfte eingeteilt: Während der Atemschutztrupp der Freiwilligen Feuerwehr Landshaag die Personen aus dem verrauchten Haus rettete, wurden die im Wasser treibenden Verletzten von Zillenbesatzungen gerettet. Paralell dazu wurden Personen aus dem verunfallten PKW gerettet und die eingeklemmten Camper befreit.

Da durch den Verkehrsunfall keine Möglichkeit zum Wassern der Motorboote bestand, wurde das Schlauchboot der FF-Feldkirchen mittels Kran ins Wasser gehoben. Das A-Boot musste in Aschach an der Donau zu Wasser gebracht werden. Die Löscharbeiten wurden mit insgesamt zwei Tanklöschfahrzeugen und vier Tragkraftspritzen durchgeführt – eine davon kam auf dem Boot zum Einsatz, da die Brandherde teilweise nur über das Wasser zugänglich waren.

Nach etwa einer Stunde waren alle Personen gerettet und die Brände gelöscht – bei der Nachbesprechung zog man Bilanz: Der bei der Übung anwesende Bürgermeister Franz Allerstorfer zeigte sich von der Schlagkraft „seiner“ Feuerwehren beeindruckt und dankte allen Beteiligten für ihr Engagement. Abschnittsfeuerwehrkommandant Brandrat Ing. Rudolf Reiter und Pflichtbereichskommandant Kurt Reiter waren von der Zusammenarbeit zwischen den Feuerwehren sichtlicht begeistert und betonten dies auch bei der Nachbesprechung.

Vielen Dank an die FF-Landshaag für die Ausarbeitung der lehrreichen und spannenden Übung, sowie der anschließenden Verpflegung bei der Nachbesprechung!

Bericht von OAW Max Kastner
weitere Fotos (Prokesch/Kastner): Flickr-BFK UU