Zu Weihnachten gab es für unsere Feuerwehrjugend ein straffes Programm. Den Start machte die Jugend-Weihnachtsfeier am 15. Dezember, dicht gefolgt von den Vorbereitungen für die Friedenslichtaktion.

Weihnachtsfeier der Feuerwehrjugend

Bei uns hat die Jugend einen großen Stellenwert. Aus diesem Grund hat Jugendbetreuer Christian Rauch, bereits vor Jahren, die Weihnachtsfeier für unsere jungen Kameradinnen und Kameraden ins Leben gerufen.

Eingeladen sind alle Betreuer und die Jugendlichen mit deren Eltern. Dieses Jahr fanden sich alle im Gasthaus Wögerer ein. Die Feier stellt auch gleichzeitig eine eigene Art Jahresvollversammlung für unsere Feuerwehrjugend dar. Dort präsentieren unsere zuständigen Jugendhelfer alle Leistungen, welche unsere Feuerwehrjugend während des Jahres erbringt.

Weiters werden hier auch die „Beförderungen“ vorgenommen. Kommandant Stefan Magauer, Kommandant Stv. Stefan Berger und Abschnittsfeuerwehrkommandant Kurt Reiter (in seiner Funktion als Vater) übergaben den Jugendlichen ihre Erprobungsstreifen und gratulierten allen Beförderten.

Jugendliche, welche in den Aktivstand übertreten werden gesondert vorgestellt und erhalten ein spezielles Foto aus ihrer Laufbahn in der Feuerwehrjugend.

Alljährliche Friedenslichtaktion

Weiter im Programm ging es mit den Vorbereitungen für den Weihnachtstag. Dort teilen die Jugendlichen gemeinsam mit den Betreuern das Friedenslicht in unserem Löschbereich aus. Zuvor werden allerdings noch die Billets gestempelt. Mit einem routinierten Team an Jugendlichen stellte dies allerdings auch kein Problem dar.

Währenddessen teilten die Organisatoren der Friedenslichtaktion den Löschbereich in verschiedene Zonen ein und wiesen diesen Zonen die jeweiligen Jugendlichen und Betreuer zu. So konnte eine perfekte Organisation sichergestellt werden, damit am Weihnachtstag kein Chaos entsteht.

Pünktlich um 09:00 Uhr gingen die Jugendlichen mit den Betreuern vom Feuerwehrhaus weg und waren gleichzeitig im gesamten Löschbereich unterwegs. Gemeinsam mit dem Friedenslicht teilte man auch wieder unseren Jahresbericht 2019 aus. Dieser stellt eine Übersicht über die Highlights des gesamten Feuerwehrjahres dar.

Den Abschluss bildete eine kleine Stärkung bei der Bäckerei Augendopler.

Wir bedanken uns bei den Organisatoren der Friedenslichtaktion und der Weihnachtsfeier. Weiters möchten wir allen Spenderinnen und Spendern danken. Das Geld kommt wie immer einem guten Zweck zugute.