Das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Feldkirchen/D. erfüllt die schmerzliche Pflicht, bekannt zu geben, dass unser Ehrenkommandant Herr E-HBI Felix Knoll am 21. April 2020 im 91. Lebensjahr friedlich im Kreise seiner Familie verstorben ist.

Felix trat am 15.02.1970 der Feuerwehr Feldkirchen/D. bei und war somit 50 Jahre Mitglied unserer Wehr. Am 06.11.1988 wurde er von den Mitgliedern zum Kommandanten gewählt. Die Suche nach einem Nachfolger von Franz Augendopler gestaltete sich damals sehr schwierig und die Auflösung der Feuerwehr stand im Raum. Innerhalb eines Jahres absolvierte er alle notwendigen Lehrgänge an der Feuerwehrschule. Diese Funktion übte er 10 Jahre lang, bis zum 03.05.1998 aus.

Durch sein Engagement und die umsichtige Führung gelang es ihm, gemeinsam mit dem Kommando, die Feuerwehr technisch und kameradschaftlich weiterzuentwickeln. So wurden unter anderem ein gebrauchtes Tanklöschfahrzeug von der Feuerwehr Bad Ischl und eine neue Tragkraftspritze gekauft. Zur Linderung der Platznot konnte in Eigenregie ein Werkstattanbau beim Feuerwehrhaus errichtet werden. 1992 wurde ein erfolgreiches Fest am Wasserskilift veranstaltet. Die neuerliche Aktivierung der Jugendgruppe, der Beginn der Friedenslichtaktion und des Sonnwendfeuers waren weitere wichtige Initiativen von Felix. Die Jugend besteht seither ohne Unterbrechung.

Zu den größeren Einsätzen, die Felix als Einsatzleiter zu bewältigen hatte, zählen Hochwassereinsätze 1988 und 1991, ein großflächiges Sturmereignis und ein Ölaustritt am Badesee 1990 sowie ein Silobrand 1997. Felix wird uns mit seiner humorvollen und kameradschaftlichen Art immer in Erinnerung bleiben.

Aufgrund der momentan geltenden Bestimmungen ist es uns leider nicht möglich Felix auf seinem letzten Weg zu begleiten. Dennoch gelten unsere Gedanken und unser Mitgefühl seiner Familie.