+43 7233 6360 12204@uu.ooelfv.at

Datum: 2. März 2019 um 8:15
Alarmierungsart: Stiller Alarm
Dauer: 45 Minuten
Einsatzart: Technischer Einsatz
Einsatzort: Billa Parkplatz
Mannschaftsstärke: 2
Fahrzeuge: TLF-A 4000


Einsatzbericht:

Am Samstag früh, genauer gesagt um 08:15 Uhr wurden wir per stillem Alarm zu einer Fahrzeugbergung gerufen. Eine Lenkerin war aus ungeklärter Ursache am Parkplatz eines Supermarktes mit dem PKW über den Begrenzungsstein geraten. Das Fahrzeug saß zwischen der A- und der B-Säule auf dem Randstein auf und konnte nicht mehr vor und zurück.

Zwei unserer Kameraden machten sich, mit dem Tanklöschfahrzeug, auf den Weg den PKW zu bergen. Am Einsatzort angekommen machte man sich ein Bild von der Lage. Währenddessen wurde das Fahrzeug gegen weiteres Abrutschen gesichert. Als die Kameraden gerade das Tanklöschfahrzeug in Stellung brachten, kam der ebenfalls gerufene ÖAMTC Pannendienst und die Kameraden unterstützten diesen bei der Bergung, welche schnell vonstatten ging.

Nach ca. 30 Minuten war der PKW wieder auf festem Untergrund und die Lenkerin konnte die Fahrt fortsetzen. Flüssigkeiten traten zum Glück keine aus, somit bestand keine Gefahr für Mensch und Umwelt.