+43 7233 6360 12204@uu.ooelfv.at

Datum: 4. Januar 2017 um 7:18
Alarmierungsart: Sirenenalarm
Dauer: 1 Stunde 2 Minuten
Einsatzart: Technischer Einsatz
Einsatzort: Bundesstraße B131
Einsatzleiter: Stefan Magauer
Mannschaftsstärke: 30
Fahrzeuge: KLF-A, MTF-A, TLF-A 4000


Einsatzbericht:

Nur vier Tage nach Beginn des neues Jahres wurden wir um 07:18 Uhr von der Landeswarnzentrale zu unserem ersten Einsatz in diesem Jahr alarmiert. Alarmtext lautete Fahrzeugbergung! Sofort rückte die Besatzung des TLF und des KLF aus um das Fahrzeug zu bergen.

Am Einsatzort angekommen, stellte sich die Lage wie folgt dar: Aufgrund des starken Schneefalles und der einhergehenden winterlichen Fahrverhältnisse war ein Fahrzeug im Kreuzungsbereich der B131 von der Fahrbahn abgekommen und seitlich gegen einen Zaun geprallt. Der Fahrer des PKW konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und blieb zum Glück unverletzt. Um besseren Zugang zum Fahrzeug zu erhalten wurde der angrenzende Zaun ausgegraben und das Fahrzeug anschließend mittels Seilwinde geborgen.

Aufgrund des Verkehrsaufkommens bzw. der Behinderung der Straße durch die Bergung richtete die Mannschaft des MTF’s eine Verkehrsumleitung über Feldkirchen ein.

Nach einer Stunde konnten die ausgerückten Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Am Einsatz beteiligt waren 30 Kameraden und Kameradinnen unserer Feuerwehr.