Datum: 19. April 2020 
Alarmzeit: 0:33 Uhr 
Alarmierungsart: Sirenenalarm 
Dauer: 1 Stunde 15 Minuten 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Kindergarten Hauptstraße 
Einsatzleiter: Stefan Magauer 
Mannschaftsstärke: 21 
Fahrzeuge: KLF-A, MTF-A, TLF-A 4000 
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

„BRAND FLUR, BAUM, BÖSCHUNG“ lautete die Alarmierung der Landeswarnzentrale mit der die Kameradinnen und Kameraden gegen halb 1 aus dem Schlaf gerissen wurden. Beim Eintreffen am Einsatzort stellte sich heraus, dass die Papiertonne des örtlichen Kindergartens in der Hauptstraße aus bisher unbekannter Ursache brannte.

Die Mannschaft des Tanklöschfahrzeuges ging mit schwerem Atemschutz vor und löschte den Brand. Zwischendurch musste der Inhalt der Papiertonne immer wieder zerteilt werden um mit der Wärmebildkamera zu kontrollieren und versteckte Glutnester abzulöschen. Aufgrund des geschmolzenen Kunststoffs der Tonne gab es eine massive Rauch- und Geruchsentwicklung die im gesamten Ortskern wahrnehmbar war.

Als die Besatzung des MTF wieder auf dem Rückweg war, bemerkte ein aufmerksamer Kamerad, dass aus dem Mistkübel beim Gemeindeamt ebenfalls Rauch drang. Zeitgleich kam uns schon ein Anwohner entgegen, der uns ebenfalls über die Rauchentwicklung bei der Gemeinde informierte. Mit dem Feuerlöscher wurde auch dieser Entstehungsbrand erfolgreich bekämpft und eine weitere Ausbreitung verhindert.

Während des Einsatzes wurden wir zusätzlich von der Polizeiinspektion Ottensheim unterstützt. Insgesamt waren am Einsatz 21 Kameradinnen und Kameraden beteiligt und konnten nach etwas über einer Stunde wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.