+43 7233 6360 12204@uu.ooelfv.at

Datum: 29. Oktober 2017 um 10:23
Alarmierungsart: Sirenenalarm
Dauer: 1 Stunde 35 Minuten
Einsatzart: Unwettereinsatz
Einsatzort: Schulstraße
Einsatzleiter: Stefan Magauer
Mannschaftsstärke: 21
Fahrzeuge: KLF-A, TLF-A 4000


Einsatzbericht:

Auch an unserem Einsatgebiet ging der Sturm nicht ohne Spuren vorrüber. Im Vormittag heulte die Sirene und wir wurden zu einem Sturmschaden in die Schulstraße gerufen. Dort hatte der Sturm ein neues Dach teils abgedeckt. Nach der Lageerkundung durch Einsatzleiter Stefan Magauer beschloss er das Risiko nicht einzugehen jemanden bei diesem Sturm bzw. Regen aufs Dach zu schicken, sondern die abgedeckte Stelle von Innen abzudichten.

So begab sich die Mannschaft des TLF auf den Dachboden des Gebäudes. Dort wurden zuerst gelagerte Gegenstände beiseite geräumt, damit man mehr Platz hatte. Danach wurde mithilfe von Planen und Dachlatten das Dach weitgehend abgedichtet. Allerdings stellte sich dies als komplizierter heraus, als zunächst angenommen, denn die Fixierung der Plane bzw. der Dachlatte war von Innen nicht so einfach.

Schlussendlich wurde eine Lösung mittels Schrauben und Schnüren gefunden und das Dach konnte vorrübergehend bis zur Reparatur weitestgehend abgedichtet werden. Nach 1 1/2 Stunden konnten die Kameraden und Kameradinnen wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Insgesamt nahmen an dem Einsatz 21 Personen teil.