+43 7233 6360 12204@uu.ooelfv.at

Datum: 25. Juni 2016 um 19:05
Alarmierungsart: Stiller Alarm
Dauer: 55 Minuten
Einsatzart: Unwettereinsatz
Einsatzort: Bergheimerstraße
Einsatzleiter: Christian Rauch
Mannschaftsstärke: 5
Fahrzeuge: KLF-A


Einsatzbericht:

Nach dem Reptilieneinsatz, zu dem wir am Nachmittag gerufen wurde, ließ der nächste nicht lange auf sich warten.

Aufgrund des Unwetters, welches gestern gegen 19.00 Uhr über unseren und den benachbarten Bezirk Rohrbach hinwegfegte, war in weiten Teilen der Strom ausgefallen. Durch den starken Wind und den anhaltenden Regenfällen, machten sich einige Kameraden vorsichthalber auf den Weg ins Feuerwehrhaus, sollte es zu einem Ernstfall kommen. Und auch unsere Gemeinde sollte nicht von dem Unwetter verschont bleiben.

Ein Passant, welcher mit seinem Auto auf der Bergheimerstraße Richtung Feldkirchen fuhr blieb bei unserem Feuerwehrhaus stehen und teilte uns mit, dass sich auf der besagten Straße ein Baum auf dem Radweg befindet. Unser Kleinlöschfahrzeug machte sich mit 5 Mann auf den Weg um den Sturmschaden zu beseitigen.

Nach dem Eintreffen wurde die Einsatzstelle abgesichert und mithilfe der Motorsäge der Baum zerkleinert und weggeräumt. Anschließend wurde die Fahrbahn gereinigt.

Nach 55 Minuten unseren Einsatz beenden und ins Feuerwehrhaus zurückehren konnten.