Datum: 12. Februar 2020 
Alarmzeit: 18:19 Uhr 
Alarmierungsart: Sirenenalarm 
Dauer: 1 Stunde 12 Minuten 
Art: Technischer Einsatz 
Einsatzort: Badeseekreuzung 
Einsatzleiter: Stefan Magauer 
Mannschaftsstärke: 25 
Fahrzeuge: KLF-A, MTF-A, TLF-A 4000 
Weitere Kräfte: Polizei, Samariterbund Feldkirchen 


Einsatzbericht:

Nach dem Kellerbrand im Vormittag der zum Glück glimpflich ausging alarmierte uns die Landeswarnzentrale zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall auf der Badeseekreuzung. Dort ereignete sich ein Unfall zwischen einem PKW und einem Einsatzfahrzeug des Samariterbundes.

Dabei wurde der PKW in ein angrenzendes Feld geschleudert wo er schließlich zum Stillstand kam. Die Personen wurden bei dem Unfall zum Glück nicht eingeklemmt und konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Unsere Aufgaben beschränkten sich dabei also umherliegende Teile aufzusammeln, die Beleuchtung aufzubauen, die Unfallstelle abzusichern und den Abschleppdienst bestmöglich zu unterstützen.

Nach etwas mehr als einer Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Insgesamt rückten 25 Personen mit 3 Fahrzeugen zum Verkehrsunfall aus.