+43 7233 6360 12204@uu.ooelfv.at

Datum: 4. Februar 2017 um 12:54
Alarmierungsart: Sirenenalarm
Dauer: 1 Stunde 37 Minuten
Einsatzart: Technischer Einsatz
Einsatzort: Badeseekreuzung
Einsatzleiter: Stefan Magauer
Mannschaftsstärke: 20
Fahrzeuge: KLF-A, TLF-A 4000
Weitere Kräfte: FF-Bad Mühllacken


Einsatzbericht:

Verkehrsunfall – Eingeklemmte Person auf der Badeseekreuzung. So lautete die Alarmierung am Samstag Nachmittag kurz vor 13 Uhr für uns, sowie die Kameraden der Feuerwehr Landshaag. Sofort machte sich unsere Mannschaft, bestehend aus 20 Kameraden und Kameradinnen, mit dem Tanklöschfahrzeug sowie dem Kleinlöschfahrzeug auf den Weg zum Unfallort.

Beim Eintreffen stellte sich glücklicherweise heraus, dass sich die beteiligten Personen bereits alle selbst aus den Fahrzeugen befreien konnten und bereits vom Samariterbund Feldkirchen versorgt wurden. Aufgrund der Lage der Fahrzeuge entschied man sich die Feuerwehr Bad Mühllacken mit dem Rüstfahrzeug mit Kran anzufordern um die Bergung der Fahrzeuge so schonend wie möglich zu gestalten.

So konnten die Fahrzeuge sicher auf die bereits eingetroffenen Abschleppdienste gehoben und weggebracht werden. Anschließend wurden noch Aufräumarbeiten, sowie die Säuberung der Straße durchgeführt bevor diese wieder für den Verkehr freigegeben werden konnte. Nach ca. 1,5h rückten die Kameraden und Kameradinnen wieder ins Feuerwehrhaus ein und die Einsatzbereitschaft konnte wiederhergestellt werden.