+43 7233 6360 12204@uu.ooelfv.at

Datum: 4. Juli 2020 um 17:17
Alarmierungsart: Sirenenalarm
Dauer: 57 Minuten
Einsatzart: Technischer Einsatz
Einsatzort: Badeseegelände
Einsatzleiter: Stefan Magauer
Mannschaftsstärke: 12
Fahrzeuge: KLF-A, TLF-A 4000
Weitere Kräfte: Polizei, Samariterbund Feldkirchen


Einsatzbericht:

Am Samstag gegen 17:15 Uhr wurden wir mit den Stichworten “ technischer Einsatz klein/verletzte Radfahrerin“ zur Unterstützung des Arbeiter Samariter Bund Feldkirchen zum Badeseegelände gerufen. Dort war eine jugendliche Radfahrerin so unglücklich gestürzt, dass sich der Griff der Bremse in ihren Oberschenkel bohrte und zur Gänze darin stecken blieb.

Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde seitens der Feuerwehr der Bremshebel behutsam vom Lenker demontiert und die Verletzte konnte bereits nach kurzer Zeit vom ASB zur weiteren Behandlung in ein Linzer Krankenhaus gebracht werden. Weiters wurde aufgrund der vielen Schaulustigen ein provisorischer Sichtschutz aufgebaut und gemeinsam mit der Polizei eine örtliche Umleitung eingerichtet.

Da die Angehörigen die Verletzte ins Krankenhaus begleiteten, übernahmen wir den Transport der Fahrräder zu deren Wohnsitz. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden und die KameradInnen wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.